Branchen/Industrien
Hilfe & Kontakt

Wehrtechnik

Optimale Kombination von Leichtigkeit und Schutz

Die Wehr- oder auch Rüstungstechnik nutzt in der Regel die ganze Bandbreite der Ingenieurwissenschaften, um relevante Produkte, Technologien und Verfahren aus dem zivilen Bereich für militärische Zwecke weiter- und auszuentwickeln.

Ob es sich dabei um moderne Informationstechnik handelt, um hochsicheres Equipment für Personen, Spezialfahrzeuge, Flug- oder Schifffahrtstechnik: Für den militärischen Anwendungsbereich wird weltweit auf höchstem Niveau konzipiert und konstruiert.

Umgekehrt ist auch die Bedeutung der Rüstungsindustrie für Entwicklungen in den zivilen Branchen unumstritten. So stehen beispielsweise GPS- oder Radartechnologien, die aus dem militärischen Bereich stammen, heute auf vielfältige Weise für die zivile Nutzung bereit.

Im Marktsegment der Sicherheitsindustrie stehen Hochleistungswerkstoffe mit herausragenden Eigenschaften – so zum Beispiel technische Keramik – immer wieder im Zentrum von Weiterentwicklungen. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn Schutzausrüstungen gleichzeitig so sicher und so leicht wie möglich designt werden müssen.

Technische Keramik kann durch hohe Härtegrade und vergleichsweise geringes Gewicht eine nahezu optimale Kombination von Eigenschaften bieten, die gerade dem ballistischen Schutz zugutekommt. Verbundsysteme mit Keramikanteil werden daher in einer Vielzahl von Einsatzbereichen, unter anderem im Personen-, Flug-, oder Fahrzeugschutz eingesetzt.

Quellen:
https://www.dw.com/en/top-stories/s-9097
de.statista.com
www.faz.net/aktuell

Unverbindliche Beratung für Ihr Unternehmen

Sie haben noch Fragen rund um das Thema Technische Keramik?
Gerne beraten unsere technischen Experten von 3M Sie bequem und individuell per Telefon, E-Mail oder Online-Meeting.

Jetzt kostenlosen Termin vereinbaren

Oder Sie nutzen unser Online-Formular für eine erste Kontaktaufnahme:

Ja, ich habe die 3M Datenschutzrichtlinien gelesen, verstanden und akzeptiert.